• Facebook App Icon

Das Wichtigste in der Musik
steht nicht in den Noten.

Gustav Mahler

Aktuelles

Jungmusikeraufnahme

10.3.2019

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 10. März 2019, war einer der Tagesordnungspunkte die Jungmusikeraufnahme.

Es ist immer wieder eine ehrenvolle Aufgabe, die neuen Mitglieder im Verein begrüßen zu dürfen.

Wir dürfen euch vorstellen:

- Binder Julian auf der Trompete

- Einfalt Magdalena auf der Querflöte

- Öllinger Simone auf der Querflöte

- Schinnerl Magdalena auf der Klarinette

Altjahrsammlung

29.12.2018

Der Musikverein wünscht einen gutes neues Jahr 2019 und bittet um Ihre Unterstützung bei der alljährlichen Altjahrsammlung.

Herbstkonzert

24.11.2018

Herbstkonzert 2018 

 

Am 24.11.2018 fand wieder unser traditionelles Herbstkonzert in der Arena statt – diesmal unter dem Motto „Eine musikalische Zeitreise“.  Nach der imposanten Eröffnung mit der Overtüre aus der Oper  
„Die Feenkönigin“ durch eine kleine Bläsergruppe folgten mit Green Hills Fantasy, einem Stück über das Mühlviertel, und dem Kaiserin Sissi-Marsch noch weitere Highlights in der ersten Halbzeit.  

 

Nach der Pause starteten wir mit unserem Ehrenkapellmeister Hans Jungreithmeier mit der Militärsymphonie No. 100 von Josef Hadyn. Mit dem Götterstück „Fate oft he Gods“ und dem Piccolo-Solo „Rockingfor Piccolo“ – super gespielt von Barbara Wurm – hatten wir auch in zweiten Hälfte zwei musikalische Höhepunkte im Programm.  

 

Die Konzertmoderation übernahmen in bewährter Weise wieder unsere Jungmusiker. Mit den lustigen und humorvollen Texten und sehr gekonnt vorgetragen, hatten sie schnell die Herzen der Zuschauer erobert.  

 

Im Rahmen des Konzertes stellten wir unsere neu eingetretenen Jungmusiker vor und durften auch zahlreichen Musikern für ihre langjährigen Verdienste danken. Geehrt wurden Melanie Himmelbauer (15 Jahre) Josef Kiesenhofer, Andreas Schwabegger, Robert Wurm (alle 25 Jahre), Johann Haslhofer und Gottfried Inreiter (Ehrenzeichen in Silber) und Ägidius Mayböck (Verdienstkreuz in Silber). 

Please reload

 

Blasmusik

 

Blasmusik verbindet Menschen Orts- und Generationenübergreifend und bereichert eine Vielzahl von Veranstaltungen.

Historie

Gegründet würde die Musikkapelle Bad Zell (damals Zell bei Zellhof) bereits im Jahre 1851, damals mit 10 Mann.

Bis 1904 wurde in Zivil gespielt, dann trug man eine Veteranenuniform und anschließend Feuerwehruniformen. 

Die Gründung des Musikvereins Bad Zell erfolgte im Jahr 1951.

Aktuell besteht der Musikverein aus 54 Musikerinnen und Musikern unter der Leitung von Kapellmeister Helmut Wiesinger sowie 4 Marketenderinnen.